Milena Findeis

Milena Findeis

Herausgeberin Zeitzug, Jahrgang 1957, geboren in Graz, 1986 in Frankfurt dem Vornamen Renate "Milena" hinzugefügt.
Arbeitnehmerin bei nachstehenden Gesellschaften und Unternehmen: Österreichring (Spielberg 1972 -1979), Schmittenhöhenbahn AG (Zell am See, 1979 - 1984), Österreich Werbung (Frankfurt, 1984 - 1990, Prag 1991 - 2000), Grandhotel Bohemia (Prag, 2001), Hotel Josef & Maximilian Hotel (Prag, 2002 - 2012) 
PhotoPoet entlang von Nebengleisen im Zeitzug (Herausgeberin)

Im UnterWEGssein ein Zuhause gefunden.
ZUGehörig dem sich erneuernden Wandel.
Das EmpFINDEN ein VERsuchen.
WORTsein verBILDlicht.

 

Texte von Milena Findeis

Heiter, eine Anmerkung 
2017: Im sechzigsten Jahr, Lebens/ver/lauf
Erkenntnisdurst, Quellenverweis
Prague Writers' Festival, Vor- und Nachschau
Zeltweg, Weg und Wege
Texte 2006, Lyrik
Fern dem Erinnern, Lyrik
Bruder, Schwester Baum, Lyrik
Grenzstationen, Lyrik
Vater und Sohn, Lyrik
Umkehrschwung, Erinnerungen
Kurz geschrieben, Text
Erkenntnisdurst, Text
Paul Auster, ein Gespräch
Peter Handke, zwei Begnungen
Rupert Riedl, Nachruf in Briefen

 

Milena Findeis, Igor Pomerantsev beim Prague Writers' Festival 2009,
fotografiert von Julia Calfee
Milena Findeis, Igor Pomerantsev

 

Fotos von Milena

Das reine Licht:
Essay von Christophorus Wrk - Fotos von Milena

PhotoPoet, AUGnerin
Fotoseite: www.zeitzug.org

 Bilderzyklus zum Buch "Homo Eroticus" von Igor Pomerantsev