Vom 3. bis zum 5. September 2021 veranstaltete das Paul Celan Literaturzentrum in Czernowitz die zwölfte Ausgabe des Internationalen Lyrikfestivals MERIDIAN CZERNOWITZ. Neben Lesungen, Performances und Filmvorführungen standen Diskussions-Veranstaltungen, die sich mit der Ukraine beschäftigen, im Mittelpunkt. Nachstehend sind jene Veranstaltungen angeführt, die in deutscher Sprache stattfanden bzw. übersetzt wurden.

3.9. 15:00-16:15 (OESZ): Diskussion: »Die Ukraine in den Augen der Welt. Im Fokus - Literatur«
Claudia Dathe (Deutschland-Online), Serhij Zhadan (Ukraine); Moderation – Igor Pomerantsev

4.9. 12:30-13:30 (OESZ) Lyrik-Lesung: Österreich
Veranstaltungsort: Österreich Bibliothek
Maja HaderlapAntonio Fian; Moderation und Übersetzung – Petro RychloMark Belorusets

4.9. 20:15-21:30 (OESZ): Diskussion: »Die Ukraine in den Augen der Welt. Im Fokus – Kunst und Journalismus«
Peter Zalmajew, Kate Tsurkan, Claus Löser; Moderation  – Evgenia Lopata

5.9. 17:30-18:45 (OESZ) Diskussion: »Die Ukraine in den Augen der Welt. Im Fokus - Kulturmanagement«
Wolodymyr Schejko (Ukrainisches Institut), Christian Diemer (House of Europe); Moderation – Evgenia Lopata

 

Tino Schlench: "Ich warte lange im Regen vor dem Haupteingang, bevor mich eine Mitarbeiterin des Paul Celan Literaturzentrums abholt. In den nächsten vier Wochen werde ich das Internationale Lyrikfestival Meridian Czernowitz unterstützen." Notizen aus der Ukraine – Aug/Sep 2021