Im Wandel liegt Dauer — nach dem Beginnen, vor dem Ende.
Das Auge macht das Bild, die Kamera ist das Werkzeug.
Das Leben wirkt - Buchstaben, Wörter, Sätze erzählen davon im nachhinein.
Sie reihen sich aneinander: Tage mit und ohne Rand.

Milena Findeis, Augnerin

9.3.2022 So habe ich also die Wahrheit geschrieben. Nicht die ganze Wahrheit (die ganze habe vermutlich auch ich nicht gekannt), doch nur die Wahrheit. Jewgenia Ginsburg GRATWANDERUNG (1906 - 1977, Moskau)

5.3.2021 Diese Nuancen zwischen Feigheit - unter dem Schutzschild der eigenen Sicherheit - und das Eintreten für Freiheit. Ich beobachte den Verlauf dieser Grenze, innerhalb und außerhalb von mir.

2.3.2022 Die Tage, Nächte liegen hinter den gesenkten Augenblicken nach einer Woche Krieg, der von Putin auf dem Gebiet der Ukraine geführt wird. Sinnfindung durch Widerstand.

1.3.2022 Die Wirklichkeit, die mich seit Tagen, Wochen, Jahren begleitet: die Nachrichten ukrainischer und russischer Freundinnen und Freunde. Wer von ihnen wird den morgigen Tag, die nächste Nacht überleben?

28.2.2022 Das Unterscheiden der Unter- und Obertöne innerhalb der slawischen Sprachen besetzt mein Herz. Das lässt sich ins zwischen Kühle und Kitsch schwankende Deutsch nicht übertragen.

24.2.2022 In den Morgenstunden tönen vielerorts in der Ukraine Sirenen. Nächtens befahl Putin die Ukraine zu besetzen, entwaffnen und "entnazifizieren".

22.2.2022 Seit deinem Tod sind die Augenfarben aller Begegnungen versickert. Ein Ton ist geblieben, der den Bogen spannt, jener, der mich auch heute aufstehen läßt.

21.2.2022 Tage und Nächte sturmumrandet, das Wetter ein Abbild der politischen Situation in Europa, dominiert von Russland, die Ränder der Ukraine von Militär belagert.

18.2.2022 Sensorium für Wandlungen entwickeln, da jede quantitative Änderung - zeitversetzt - die daraus entstehenden Folgewirkungen im nachhinein aufzeigt.

17.2.2022 Der Halt, innewohnend im Tun, im Alltag ist gegenwärtig. Ihm liegt es fern im Außenstrom einer Welle mitzuschwingen.

Tagesrandbild

Abflug

24.5.2022 Für eine Woche  abheben. Davor in den Luftballon namens "Erwartung" mit einem scharfen Messer hineingestochen. Leer, offen sein für die Begegnugnen am Wegesrand (offline bis 31.5.2022).

Zwischen (W) Orte

Januar 2022, aprilig

Januar 2022 nächtens breiig in die Länge gezogen,
Tage stürmisch, regen-, eis-, schneeschaurig