2.2.2020 Im Rückspiegel betrachtet: ein sachliches Loslassen befreit von der Last des emotionalen Festhalten, letzteres bewirkt ein Erstarren des Lebendigseins. Adieu, Notizhefte aus  mehr als fünfzig Jahren, beim Eintauchen sah ich das endlose Kreisen um Stimmungen. Das Wesentliche lebt. 

Tagesrandbild

COVID-19

26.2.2020 Aschermittwoch. Twitter stillgelegt, eine der Echokammern der Extremen. Informationen suchen, die nicht von Diskussionsforen zugemüllt werden. Dem Durchschnitt den Rücken drehen und in der Isolation der eigenen vier Wände all das aushusten, was zum Himmel stinkt.

Zwischen (W) Orte

Projekt 2020

Von der Ichhaftigkeit zur sachdienlichen Begeisterung