Im Unterwegssein ...gab und gibt es für mich ein "da zwischen".
"Zwischen" lenkt mich von den Hauptstrassen zu den Nebenwegen, führt mich ins "Sein".
Von Orten zu Worten und in umgekehrter Weise.

Milena Findeis, Augnerin


Ohne fein abgestimmte Zusammenarbeit gibt es keine Filmsequenz

BIBEL FÜR WAGEMUTIGE von Ruth Zenkert, Nr. 792, 14. August 2020

Zensor 

Milena Jesenska
Veröffentlicht in Svět práce, 1. Dezember 1933, ins Deutsche übersetzt von Eva Hoffmann


Gemischter Satz, Prost!
Audiovisuelles Wettlesen in Corona Zeiten

"Es war ein schöner Tag, es erfrischt, siebzig geworden zu sein." D. —
Das Leben ist Seinsgrund, gerade jetzt.

Etwas gemeinsam nutzen, etwas gemeinsam pflegen - diese fein gesponnen Fäden des Gleichgewichts: Geben und Nehmen. 

Ich danke für die Einladung in das Forum von WisR, einer Plattform für Senior Talents, die ihre Erfahrung und Expertise im Berufsleben auch nach der Pensionierung weitergeben möchten.

Cradle to cradle: Die Natur zeigt, wie wir Dinge besser machen können. Michael Braungart, William McDonough

"Griffen, wie es früher einmal war" ein Streifzug durch das Griffener Alltagsleben am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts, aufgezeichnet von Valentin Hauser

Nicht die Zeiten vergehen, wir gehen ab

Tagesrandbild

LebensVERlauf

26.11.2010 Der Fülle der Leere ist nichts entgegenzusetzen. Sie ist an meine Stelle getreten. Für unberaumte Zeit.

Zwischen (W) Orte

Backstage am Set

Ohne fein abgestimmte Zusammenarbeit gibt es keine Filmsequenz