Januar 2022 nächtens breiig in die Länge gezogen,
Tage stürmisch, regen-, eis-, schneeschaurig

 

 

Das Gehirn von Nachrichten besetzt
sucht Schlupflöcher im Freien

Der geschwächte Körper legt sich nieder
manchertags ist aufstehen unmöglich

Das schnarrende Läuten der Türglocke
aktiviert Muskelstränge

Aus dem Bett heraus nach 
Brille, Mantel greifend
die Füße schlüpfen widerständig
in feste Schuhe

Die Treppe hinunter
Nicht fallen, dröhnt - es von innen

Die Schlüssel sperren Tür und Tor
die Übernahme des Schreibens
wird auf einem Gerät mit dem
Finger signiert

Der Bote wünscht ein gutes Jahr
ich schaue direkt in seine Augen
ein warmer Schimmer
drückt auf den Herzmuskel

Von Angesicht zu Angesicht
hat ein Mensch an mich das Wort gerichtet
einer jener mit langen Schichten, knappem Verdienst

Aus mir stammelnd
Danke

Dem eisigen Gehsteig entlang
die paar Schritte zurück zum Tor
die Treppen hinauf
zurück unter das Dachgeschoß

Der Atem pfeift
das Herz klopft

Das Telefon läutet
ein Angehöriger wurde ins Krankenhaus gebracht
Atemnot, Verdacht auf Lungeninfarkt

Ein Stich kippt mich in die Endlichkeit zurück
Weihnachten, Silvester gemieden
die vom Konsum belagerten Feste

Das Kind hat sich kurz gemeldet
wie viele andere ist es verstrickt 
in die eigene dichte Welt

Im ständigen Einsatz für andere
kaum Raum für Angehörige

Mut fassen, um wieder auf die Straße zu gehen
einfach gehen
schauen, ob jemand mit einem
zaghaften Lächeln, einem Gruß geholfen ist

Die Phrasen und Phasen des
Scheins durchbrechen

Die Zdeněk Adamec Aufführung
am Theater Na Zábradlí abgesagt

Greife zu Zdeněks Abschiedbrief
und lande bei jenen des
künstlerischen Leiter des Theaters Petr Lébl 
am 12.12.1999 erhängte er sich im Theater
Regieanweisungen für die Zukunft 
sein Abschiedsbrief

Abschiedsbriefe an sich selbst
sind en vogue in der sinnsuchenden Seminiarlandschaft
wie Briefe gegen Bezahlung von Künstlern und Autoren

Welcher Brei wird da angerührt
um dann zu einer gängigen Marke
zu verkommen?

Kunst als Geschäftsmodell
Marketingstaffage für nicht benötigte Produkte
eine von Zucker-Schmalz beflügelte Geldproduktion

 

30.1.2022 Milena Findeis

 

Tagesrandbild

Dunkeltiefrot

18.5.2022 Das Rot der Blüten dunkelt mit jedem Jahr ein wenig nach. Im Kriegsjahr 2022 erblüht die erste Knopse des Rhododendron am 86. Geburtstag von Alena Wagnerová.

Zwischen (W) Orte

Januar 2022, aprilig

Januar 2022 nächtens breiig in die Länge gezogen,
Tage stürmisch, regen-, eis-, schneeschaurig